Wettbewerb

Wettbewerb

Wir organiseren Wettbewerbe mit dem Ziel, unseren Teilnehmern Spaß, Herausforderung und eine Chance zum Wachsen und Lernen zu bieten. Neben dem normalerweise in Jugendeinrichtungen und Schulen stattfindenen ImproFood Koch- und Backwettbewerb, haben wir zu Zeiten von Corona den digitalen Wettbewerb „Kochen gegen Corona“ ins Leben gerufen. Das Prinzip ist ähnlich, jedoch angepasst an die Krisensituation des Landes, heißt: digital, zu Hause und mit dem Ziel, die Menschen in unserem Land auch während Isolation zu verbinden. Freude am gemeinsamen Kochen gegen Einsamkeit und Isolation. Lies hier alles zum Wettberb „Kochen gegen Corona“.
Falls du dich für unseren Wettbewerb in Jugendeinrichtungen und Schulen interessierst, findest du hier eine Beschreibung, wie du dir den Wettbewerb vorstellen kannst:

Der Wettbewerb teilt sich in zwei Runden auf. Die erste Runde stellt einen internen Wettbewerb innerhalb der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen dar, wohingegen die zweite Runde zwischen den Gewinnerteams der einzelnen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen erfolgt.

Der ganze Wettbewerb dreht sich darum, wie gut die einzelnen Teams das von uns erstellte Szenario erfüllen. Die Möglichkeiten der Szenarien reicht von der Zubereitung einfacher Snacks bis hin zum Erstellen eines Designer-Buffets.

In jeder Runde gibt es eine Konzeptphase und eine Umsetzungsphase. In der Konzeptphase müssen die Teilnehmer ihre Ideen auf ein Konzeptpapier bringen, um genau ihre Zeit, ihre Aufgaben und ihr Budget einzuteilen. In der Umsetzungsphase bekommt jedes Team ein Budget zwischen 20€ und 50€ für die Verwirklichung ihres Konzeptpapiers.

Jedes Team wird von einem ImproFood-Mentor begleitet, der sie betreut und unterstützt. Am Ende muss jedes Team ihr Ergebnis vor unserer Jury präsentieren.

Das Gewinnerteam geben wir über unsere Social-Media-Kanäle preis. Dieses darf in die zweite Runde einsteigen und gegen Teams aus ganz Berlin antreten.

Comments are closed.